Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 91 von 491:

noch mehr fragen - wie heißt dieses teil, mit dem ich die spritze verlängern kann, um bis zum boden der flasche zu kommen? beim dritten versuch hab ich jetzt doch ein halbwegs großes nelkenölkugerl in meiner flasche) und dieses weiße band zum abdichten des kessels? danke für eure hingabe, mir der ihr all die fragen beantwortet - liebe grüsse

susanne, wien
01.Okt.2004 19:34:27


    Für das Abdichten des Kessels ein Teflonband verwenden, gibt es in jedem Baumarkt (heißt auch "Gewindedichtband aus PTFE"). Für das Abtrennen von schwereren Ölen: auf die Spritze zuerst einen dünnen Schlauch, am besten Silikonschlauch (in Sanitätsgeschäften für Arztzubehör usw. erhältlich), stecken. Auf den Schlauch dann erst die Kanüle.

<<< Eintrag Nr. 92 Eintrag Nr. 90 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl