Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 87 von 491:

hallo aus wien!
bin ganz glücklich mit meiner "leo" - habe unglaubliche ausbeute aus naschmarkts thymian erzielt - die zitronen haben auch fein öl gelassen, aber die nelken - es kam gar kein öl - nix - was mir sehr komisch vorkommt - ich habe 25 dag gewürznelken (auch vom Naschmarkt - ganz frisch aus indien angeblich) gut zermörsert - und 1 liter wasser verwendet - kann ich diese nelken ein zweites mal (vielleicht mit dem hydrolat?) destillieren?
liebe grüsse - susanne


susanne sklenicka, wien
29.Sep.2004 19:42:39


    Freut mich!
    :-)
    Gewürznelken haben eine sehr hohe Ausbeute, mehr als das Doppelte von Thymian. Wie voll war denn die Destille mit den 250g? War sie nur halbvoll? Wenn ja, dann den Wasseranteil reduzieren, ich würde es mit 500 ml versuchen, dann bereits nach einem Fläschchen die Destillation beenden. Versuchen Sie es mit den Nelken selbst nochmal und frischem Wasser. Mit Hydrolat brauchen Sie nicht zu arbeiten, das kommt nur bei Pflanzen in Frage, die eine geringe Ausbeute wie Melisse oder Rosen haben. Sollte beim 2. Versuch wieder nichts herauskommen, dann liegt es an den Nelken selbst. Andere Möglichkeit: füllen Sie soviele Nelken wie möglich ein (je nach Stüttdichte sollten sich ca. 500 bis ca. 900g ausgehen können) und verwenden Sie wie gewohnt ein Liter Wasser.

<<< Eintrag Nr. 88 Eintrag Nr. 86 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl