Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 71 von 493:

guten tag!
waehrend der suche nach informationen zum thema natuerliche gifte wurde ich von google auf ihre homepage verwiesen. in dem eintrag nr. 63 las ich ueber die herstellung von giften bei der destillation von verschiedenen pflanzenarten. ich wuerde nun gerne wissen um welche pflanzen es sich genau handelt und ob man das gewonnene gift weiter verwenden kann oder ob es wertlos ist? sie wuerden mir so bei der erstellung eines bioreferates helfen. danke


frau ullenboom, K
23.Mai.2004 21:56:33


    In ätherischen Ölen sind neben den anderen Wirkstoffen oft auch die natürlichen Pflanzengifte enthalten. Es hängt aber immer davon ab, ob ein gewisses Gift auch flüchtig ist, d.h. bei einer Destillation auch mitgerissen wird. Das ätherische Öl besteht aus einer Vielzahl von Substanzen, Gifte können nur mit speziellen Laborgeräten (z.B. Gaschromatograph) separiert werden. Generell gilt, daß ätherische Öle wegen der hohen Konzentraion der Inhaltsstoffe immer giftig sind, deswegen sollte vor einer Einnahme (z.B. aus medizinischen Gründen) ausnahmslos immer ein Arzt konsultiert werden. Wertlos ist ätherisches Öl nie, egal ob giftig oder nicht.

<<< Eintrag Nr. 72 Eintrag Nr. 70 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl