Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 70 von 490:

Hallo,
Ich bin von Schnapsbrennen.at auf ihre Seite gekommen und mich würde nun interessieren wie man genau ein Parfum oder eine Creme macht
Mit freundlichen grüßen,
Hans Müller


Hans Müller, D
18.Mai.2004 21:49:38


    Für Parfum verwenden Sie geschmacks-/geruchsneutralen Alkohol mit 85-95%vol, auf 10 ml kommen ca. 40-60 Tropfen ätherisches Öl. Statt des Alkohols kann man auch Jojobaöl nehmen. Welche Ölsorten Sie zugeben, hängt von Ihrer persönlichen Vorliebe ab. Prinzipiell besteht Parfum immer aus einer Kopfnote (Zitrusöl, Nadelöl), Herznote (Blumenöle), einer Basisnote (Öle aus Rinden und Wurzeln) sowie Gewürzölen.
    Für eine Creme werden zum Beispiel 2 g Bienenwachs, 8 g LAnolin und 20 ml neutrales Öl wie Distelöl erhitzt und geschmolzen, dann gibt man 20 ml Hydrolat zu, das ebenfalls vorher erwärmt wird. Ist die Mischung auf ca. 35°C abgekühlt, so kommen noch 10-15 Tropfen ätherisches Öl hinzu.

<<< Eintrag Nr. 71 Eintrag Nr. 69 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl