Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 58 von 491:

Hätte auch mal ne' Frage: Wir hier in Hamburg sind ja quasi der Gewürzladen Deutschlands. (Zumindest behaupten das die Gewürzhändler hier vor Ort). Kann man auch gekaufte, getrocknete Gewürze vom Großmarkt verwenden, wie z.B. Kümmel, Wacholder, Gewürzanis, Zimt, Lorbeerblätter... usw. um daraus ätherische Öle herzustellen?

Dirk, Hamburg
26.Mär.2004 09:32:43


    Ja natürlich. Die Herstellung von Kümmelöl, Wacholderöl, Anisöl, Zimtöl und Lorbeeröl funktioniert aus den getrockneten Pflanzen hervorragend. Lorbeer vorher zerreiben, Zimt mit einem Hammer zerstoßen. Anis und Kümmel können so verwendet werden oder die Samen ebenfalls leicht zerstoßen. Wacholder ebenfalls zerkleinern. Bei all den angegebenen Produkten ist die Ölausbeute übrigens sehr groß.

<<< Eintrag Nr. 59 Eintrag Nr. 57 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl