Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 475 von 491:

Sehr geehrte Hrr.Schmickl,
ich habe von ihrem Buch gelernt Rosenwasser zu gewinnen,und bin begeistert.Ich habe sogar ca 20flaschen hydrolat aus erster destillierung von eigene Rosengarten.
Meine frage nun ist:
-Kann ich durchführen weiterer 2.bzw.3.destillierung des hydrolat von dem flasche auch ohne die verwendung frische Rosen blütenblätern in den sieb,und mit welches ergebnis(in ml)kann ich rechnen aus einem liter hydrolat.
Vielen dank vorab für ihre hilfe.
MfG
Nistor


Sorin Tiberiu Nistor, Schlüsslberg
05.Jul.2016 08:04:05


    Danke, das freut uns! Eine zweite Destillation des Hydrolates bzw. Rosenwassers ohne Rosen ist prinzipiell zwar möglich, ich würde das aber nicht machen, da sich der Duft durch das erneute Erhitzen nicht vorteilhaft verändert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich der Rosenduft dadurch verstärkt. Jedoch: ausprobiert habe ich's noch nicht, wenn Sie genug Hydrolat für ein Experiment überig haben, sollten Sie's trotzdem ausprobieren. Ich würde laufend am neuen Destillat riechen und wenn der Duft nicht mehr angenehm ist, die Destillation beenden. Eine kurze Mitteilung über das Ergebnis würde sicher viele Leser interessieren.

<<< Eintrag Nr. 476 Eintrag Nr. 474 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl