Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 462 von 491:

Sowohl bei der Zerkleinerung von Rosmarin, als auch bei der Zerkleinerung von kleinen Fichtenzweiglein für die Wasserdampfdestillation hatte ich große Probleme: keine Küchenmaschine hat überlebt. Der Gartenhäcksler zerkleinert zu grob, die Ölausbeute ist dadurch zu gering. Könnten Sie mir bitte sagen, wie man größere Mengen ganz fein zerkleinern kann? DANKE!!

Inge, Österreich
10.Sep.2015 19:36:46


    Ja, das Problem hatten wir auch. Kleine Küchenzerkleinerer für den Haushalt überleben das nicht lange. Daher:
    - Gartenhäcksler mit Startstrom: Zweiglein der Nadelholzgewächse mit Nadeln und kleinen Zapfen im ersten Durchgang normal häckslen. Für den zweiten Durchgang die Pole im Stecker vom Häcksler umdrehen, sodass sich die Messerchen im Häcksler in die verkehrte Richtung drehen. Das vorgehäckselte Material damit dann ein zweites Mal häckseln. Noch feiner wird es auch mit einem Kutter nicht.
    - Kutter (Cutter) verwenden. Eine Abbildung finden Sie im Buch. Ist im Küchenbedarf für Gewerbe, Restaurants usw. erhältlich. Diese Geräte sind echt massiv. Unserer hat die Messer am Topfboden, ist schon seit zehn Jahren regelmäßig in Betrieb, funktioniert nach wie vor einwandfrei. Manchmal sollte man die Messer nachschleifen.

<<< Eintrag Nr. 463 Eintrag Nr. 461 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl