Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 387 von 493:

Hallo
Ich habe einen uralten Dampfentsafter, der aus drei Teilen besteht. Ich habe mir gedacht,ich fülle Kräuter, beispielsweise Quendel in den Fruchtkorb, lasse das ganze köcheln, wie beim entsaften auch. Nun meine Frage: Erhalte ich bei dem Vorgang im Auffangbehälter, eine geringe Menge an wohlriechendem Öl, oder nichts, ausser zerkochten Quendel? Es interessiert mich einfach, ob ich überhaupt ein Produkt, nach diesem Vorgang erhalte, denn Quendel hat ja beispielsweise viel Ölanteil, wie auch Minze.


Elke, RLP
08.Aug.2011 08:52:54


    Wie im Buch "Ätherische Öle selbst herstellen" sehr detailliert und für Laien leicht verständlich beschrieben, müssen Sie, um ätherische Öle herzustellen, schon destillieren (außer bei Zitrusfrüchten), sonst werden Sie kein ätherisches Öl gewinnen können.
    Mit dem Dampfentsafter erhalten Sie so eine Art Quendeltee.
    Anmerkung: nach kleineren Umbauten eignet sich dieses Gerät jedoch ausgezeichnet zur Essigherstellung! Siehe Buch "Essig herstellen als Hobby"

<<< Eintrag Nr. 388 Eintrag Nr. 386 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl