Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 381 von 491:

Hallo Helge, hallo Bettina,
die Destille ist angekommen und nach dem Seminar bleiben dann doch noch Fragen übrig, die ich auf diesem Wege loswerden möchte:
Die Ausbeuteberechnung von Euch: Geht ihr da von dem Gramm-Gewicht des Pflanzenmaterials und den daraus gewonnenen ml aus oder wiegt ihr dann das gewonnene Öl?
Welche Pflanzen brauchen jetzt noch mal Entschäumer? Zwiebel und Ingwer hab ich mir aufgeschrieben. Gab es da noch etwas?
Dann - was ist der weiße Nebel im Hydrolat?
Und zu guter Letzt - vielen Dank für das inspirierende Seminar. Es hat mir große Freude bereitet.


Anja, Deutschland
15.Jun.2011 19:19:11


    ad 1) Nein, wir wiegen das Öl nicht ab. Ätherische Öle haben grob geschätzt ein spezifisches Gewicht (Dichte) von ca. 0,8 bis 1,2 g/ml, in der Regel liegt der Wert sogar noch viel näher bei 1,0. Der Fehler der berechneten Ausbeute - wenn das spez. Gewicht nicht berücksichtigt wird - ist somit geringer als ein Fünftel. Dies ist für den Hobbybereich vollkommen ausreichend, da es hier nur um die Größenordnung der Ausbeute geht. Wenn die berechnete Ausbeute ohne spez. Gewicht also 1% beträgt, liegt der wahre Wert zwischen 0,8 und 1,2%, normalerweise eher zwischen 0,9 bis 1,1%. Jedenfalls ist sie dann nicht 0,1% oder 10%.
    ad 2) Schalen von Zitrusfrüchten, wie Zitronen- oder Orangenschalen.
    ad 3) Das ist das ätherische Öl welches sich noch nicht abgesetzt hat. Wenn Sie die Flasche einige Monate stehen lassen, bildet sich bei leichten Ölen an der Hydrolat-Oberfläche ein Fettauge wie in einer Suppe. Oder es bilden sich, bei schweren Ölen, winzig kleine Kügelchen am Boden der Flasche.
    ad 4) danke das freut uns! Gutes Gelingen!

<<< Eintrag Nr. 382 Eintrag Nr. 380 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl