Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 335 von 490:

Ich habe mal eine Frage zum Destillationsprozess.
Ich destilliere Guaiacwood Oil aus dem Palo Santo Holz mittels Wasserrdampf.
Woher weiss ich genau wie lange destilliert werden sollte?
Spielt der ph Wert des Wasser eine Rolle bei der Destillation?
Wie wird ein etherisches Oel nach der destillation am besten gereinigt?
Nur filtern und zentrifugieren oder gibt es noch andere Moeglichkeiten.
Wie muss das Holz sein, richtige Spaene oder Chips?
Trocken oder frisch trituriert?
Vielen Dank fuer Ihr bemuehen


Tamara Pfeiffer, Paraguay
02.Dez.2009 22:10:53


    ad 1) bis kein ätherisches Öl mehr herauskommt
    ad 2) Nein. Jedoch keine Säure oder Lauge verwenden.
    ad 3) Wenn das Öl so stark verunreinigt ist, dass es gereinigt werden muss, destillieren Sie zu heftig. Palo Santo ergibt normalerweise ein sehr klares Öl. Wenn reinigen, dann kühl stellen, nach ca. 2 Wochen filtrieren (Kaffeefilter sind zu durchlässig). Wenn die Trübung sich durch zentrifugieren absetzt, geht das selbstverständlich auch. Industriell werden ätherische Öle immer destilliert um sie zu reinigen.
    ad 4) Späne, so klein wie möglich. Je größer die spez. Oberfläche, desto besser, desto leichter kann das ätherische Öl entweichen.
    ad 5) beides ist möglich

<<< Eintrag Nr. 336 Eintrag Nr. 334 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl