Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 305 von 490:

Guten Tag, ich hätte folgende Frage:
Im Rahmen einer Schularbeit teste ich verschiedenste Methoden zur Gewinnung von ätherischen Ölen. Als Material verwende ich Orangenschale. Nun zu meiner Frage:
Ich habe die orangenschalen geschält und das ganze sehr zerkleinert. Anschliessend würde das ganze mit einer apfelmostpresse ausgepresst. Das Resultat war ein sehr trüber gelber Saft. Ich konnte die typischen Fettaugen erkennen worauf ich schliesse, dass es soweit gut geklappt hat. Nun zu meinem Problem:
Damit ich das ätherische öle abschöpfen kann habe ich das ganze in einen Scheidentrichter getan. Von alleine gab es keine Phasentrennung. NaCl hinzugefügt, nichts gebracht. Dann habe ich in einen Scheidetrichter diäthylether und in einen zweiten dichlormethan hinzugegeben. Nach dem schütteln sah ich das erschreckende Resultat: Eine Emulsion und auch nach einem Tag warten keine Phasen trennung. Wie bekomme ich das ätherische Öl nun raus? Muss ich das ganze einfach filtern? Danke für die antwort. Mfg aus der Schweiz


Walter Moor, Schweiz
19.Nov.2008 22:26:31


    Den trüben gelben Saft in Flaschen bzw. Fläschchen oder Epruvetten einfüllen und ein paar Tage warten, dann trennt sich das Öl von der wässrigen Phase von selbst und Sie können das Öl im Flaschenhals z.B. mit einer Spritze + Kanüle abziehen. Oder Zentrifugieren, dann erfolgt die Abscheidung schneller. Scheidetrichter ist für diesen Zweck nicht geeignet, weil die relativ geringe Ölmenge an der Wand der Trichters hängenbleibt. Die Gemische aus Ether und Dichlormethan: auch hier stehen lassen, Trennung kann durchaus einige Wochen dauern.

<<< Eintrag Nr. 306 Eintrag Nr. 304 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl