Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 246 von 490:

Bei geringer Öl-Ausbeute wird eine 2. Destillation empfohlen, wird dabei nicht das bischen vorhandene ätherische Öl zerstört?
Danke für Antworten


helga, Wien
05.Apr.2007 14:15:18


    Pflanzen mit sehr geringen Ausbeuten an ätherischen Ölen, wie z.B. Rosenöl werden immer zweifach destilliert. Man sollte (wenn möglich) das ätherische Öl der ersten Destillation abziehen, also nur das Hydrolat nochmals in den Kessel geben und bei der zweiten Destillation frisches Pflanzenmaterial verwenden. Bei der zweiten Destillation wird die Qualität schlechter, das ist korrekt.

<<< Eintrag Nr. 247 Eintrag Nr. 245 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl