Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 194 von 490:

Hallo, stimmt es, dass Lavendelöl direkt nach der Destillation grasig riecht und erst mind. 1,5 bis 3 Jahre "reifen" muss bis es seinen typischen Duft bekommt?
Vielen Dank im voraus!


Claudia, Hamburg
07.Jun.2006 19:22:17


    Stimmt, durch die Reifung wird das Öl schon noch besser, allerdings kommt bei Lavendel der grasige Geruch von den Blättern und Stängeln. Üblicherweise werden für Lavendelöl jedoch nur die Blüten verwendet, daher auch kein grasiger Geruch.
    Anm.: trotzdem verwenden wir selber das gesamte Kraut (mit Blätter, aber ohne dicke Stängel), allerdings nicht frisch, sondern ein paar Tage angetrocknet. Da ja nicht nur die Blüten ätherisches Öl enthalten. Nach ein paar Monaten Lagerung hat sich der "unreife" Geruch abgebaut, es ist nur noch der (sehr intensive) Lavendelduft zu bemerken.

<<< Eintrag Nr. 195 Eintrag Nr. 193 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl