Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 143 von 491:

Hallo,
ich habe beim destillieren nur geringe Mengen Öl herausbekommen. Ich fülle statt Leitungswasser,destilliertes Wasser in den Kessel(Damit er nicht so verkalkt). Schadet das der Ölausbeute? Am Anfang meiner Destillationen kam das Hydrolat sehr heiß herausgeronnen, mittlerweile kommt es eher kalt heraus,welche Temperatur muß das Hydrolat beim herauslaufen haben?? Oder wie muß es sich anfühlen ;-)
Gruß Andrea


Andrea, Hessen
15.Jun.2005 22:23:31


    Wenn Sie destilliertes Wasser in den Kessel geben, ist das kein Problem und verringert auch nicht die Ausbeute. Das Destillat (Hydrolat und Öl) sollte kalt bzw. lauwarm sein, nicht heiß. Im Zweifelsfall die Kühlung stärker aufdrehen bzw. öfter das Kühlwasser wechseln.

<<< Eintrag Nr. 144 Eintrag Nr. 142 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl