Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 11 von 490:

Noch zwei Fragen: Können selbstgemachte ätherische Öle die z.B. mit der Leonardo Destille hergestellt wurden auch für medizinische Zwecke verwendet werden? Ist die Beimischung zu einem Massageöl bzw. Körperöl möglich? Ich nehme an, daß Sie sich auf jeden Fall für Aroma-Duftlampen eignen.
Danke!


Hubert, Hietzing
26.Jun.2003 15:55:56


    Ja natürlich eignen sich die Öle dann auch für die medizinische Zwecke. Es kommt hierfür aber auf Ihre Ausgangsstoffe an. Wurden z.B. die Kräuter mit bestimmten Spritzmitteln behandelt, so würde ich die Öle dann nicht verwenden, da die Gifte natürlich bei der Destillation mitkommen. Sie sollten also nur reine, unbehandelte Kräuter verwenden. Bezüglich der Einnahme von ätherischen Ölen bitte Vorsicht. Öle sind in diesen Konzentrationen teilweise starke Gifte, Sie sollten hierfür unbedingt einen Mediziner aufsuchen.
    Für Körperöl und Massageöl können Sie einfach in ein sog. Trägeröl (geruchloses Öl wie z.B. Jojobaöl) ein paar Tropfen reines ähterisches Öl zugeben oder natürlich auch verschiedene ätherische Öle mischen, das liegt bei Ihnen. Auch für Duftlampen können die Öle verwendet werden.

<<< Eintrag Nr. 12 Eintrag Nr. 10 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl