Fachfragen zum Thema Ätherische Öle


Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Herstellungsprozess
Diskussion
Rezepte
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 106 von 490:

Zunächst einmal: Gratulation! Eine sehr gute Webside auf diesem Gebiet!
Meine Frage lautet wie folgt: Ich las schon des öfteren von natürlichen Giften "DROGEN" bei den Fachfragen. Was mich nun sehr interessieren würde ist, wie wirken diese Gifte, und welche? Dies ist doch auch alles legal nehme ich stark an? Muss dazu sagen das ich noch ein Anfänger auf dem Bereich der ölgewinnung bin. Danke schon im vorraus für ihre fachliche Antwort.
Mfg Kornelius.


Kornelius H., Österreich
14.Nov.2004 00:03:38


    Danke!
    Ja, das ist legal. Das Wort Droge hat in diesem Zusammenhang nichts mit einer berauschenden (illegalen) Droge zu tun, es wird vielmehr in der Pharmazie jede Pflanze mit Wirkstoffen Droge genannt. So ist z.B. Oregano, Majoran usw. auch eine Droge.
    Ätherische Öle sind hochkonzentriert und daher auch immer Gifte. Wirkungsvolle Substanzen mit Heilwirkung haben bei Überdosierung auch immer eine Giftwirkung, dessen sollte man sich bewußt sein. Geben Sie zum Beispiel ein paar Tropfen Pfefferminzöl auf ein Kunststofftischtuch, so wird sich dieses richtig aufblähen. Pfefferminzöl mit Trägeröl (fettes Öl, z.B. Mandelöl o.ä.) verdünnt ist jedoch ein hervorragendes Massageöl. So hat jedes Öl in Abhängigkeit von der Konzentration eine andere Wirkung.

<<< Eintrag Nr. 107 Eintrag Nr. 105 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN
Design und Implementierung:
Helge Schmickl